Pflegen, verwalten und werben

Wissenswertes zum Betrieb einer Webseite. Sie haben bereits den Grundstein gelegt und im Folgenden wird nun Ihre Seite Optimiert. Es gibt auch hier unterschiedliche Bereiche in denen optimiert werden kann.

Pflegen Sie ihre Seite!

Die Pflege und Verwaltung der Webseite sollte durch Sie selbst, einem Team oder aber durch einen Webdesigner erfolgen. In jedem Fall ist eine enge Zusammenarbeit und das Vertrauen notwendig.

Jetzt gilt es Werbung zu machen!

Wenn Sie es bis hier her geschafft haben, haben sind eine erfolgreiche Webseite erstellt. Ruhen heisst Stillstand. Es geht weiter.

Offlinepromotion

ist die wirkungsvollste und günstigste Art auf sich aufmerksam zu machen. Schreiben Sie Ihre Webadresse auf Ihre gesamte Korrespondenz, auch in E-Mails, auf Ihre Visitenkarten, Ihre Prospekte und Zeitungsanzeigen. Nennen Sie Ihre Webseite bei passender Gelegenheit in einem Gespräch und machen Sie darauf aufmerksam, das auf Ihrer Webseite evtl. genau dieses Thema behandelt wird. Begeistern Sie Ihren Zuhörer.

Suchmaschineneintrag

Es gilt hier, erst optimieren, dann eintragen. Der Fachbegriff ist SEO (Search Engine Optimization) und dazu gibt es Agenturen die Tips und Tricks zur optimalen Suchmaschinenplatzierung kennen. Aber Vorsicht, es gibt auch Firmen die nur Vorgeben sie könnten es.

Bannerwerbung schalten

ist eine gute Art auf sich Aufmerksam zu machen. Doch mit Vorsicht, denn nur durch den geziehlten Einsatz kommt auch der Erfolg bei der Bannerwerbung. Im Internet kann im Gegensatz zu Printmedien, erstens der Erfolg wesentlich genauer kontrolliert werden, zweitens die Werbung “zielgenau” positioniert werden. Verteilen Sie also ihren Werbetafel nicht nach dem Giesskannenprinzip. Fragen Sie befreundete Webseitenbetreiber ob z.B. das Interesse an einem Bannertausch besteht, so hat jeder was davon.

Blogs, Newsletter und Foren

sind klassische Instrumente der Leser- / Kundenbindung. Stellen Sie sich die Frage: “Warum sollte mein Webseiten-Besucher wieder kommen – welchen Vorteil hat er davon?” und versuchen Sie diese Frag auf befreundeten Webseiten zu erklären. Oft sind die Texte die in einem dieser klassischen Instrumente des Internets gefunden werden Gold wert. Eine Empfehlung also, sollte Sie oder Freunde im Internet platzieren.
⇒ Das wichtigste von allem aber ist, seien Sie aktiv. Nichts ist so schlimm wie eine veraltete Webseite. Keine Reaktion auf eine Anfrage. Oder das missachten des Interesse eines Besuchers.

Social Networks

Seit wenigen Jahren haben sich die Sozialen Netzwerke im Internet etabliert. Bereits zahlreiche Firmen nutzen diesen Effekt und bauen ihr eigenes soziales Netz auf einer bekannten Plattform aus. So werden Kunden zu überzeugten Käufer oder aber auch zum überzeugten Nutzer eines Webangebotes gemacht. Ich empfehle Ihnen ab einer bestimmen Größe den Schritt zu wagen und diese Art von Netzwerkbildung zu nutzen.